Drehorgellieder – Höhere Gaudi oder ausgefallener Kunstgenuss?

 

In seiner Kindheit wurde Oliver Maar alias Werkelmann durch den Auftritt eines Original-Drehorgelspielers am Graben in Wien inspiriert. Daraufhin ließ ihn diese Musik nicht mehr los, er studierte in Südfrankreich das alte Handwerk des Lochkartenstanzens und wurde zum leidenschaftlichen Sammler historischer und moderner mechanischer Werkelinstrumente. Jede Darbietung ist einzigartig! Genießen Sie eine kleine, exklusive Auswahl aus dem derzeit 24 stündigen Repertoire.

 

26.10.2019
16:20 Uhr, Foyer
Werkelmann
Österreich
40 min • verschiedene Drehorgeln und Partituren

IDEE / BAU / SAMMLUNG / SPIEL: Oliver Maar


Werkelmann Website

Zurück