Exklusives Eröffnungsstück
Exklusives Eröffnungsstück: Der Fußmord und andere Liebesdramen

 

An diesem Abend erwartet Sie eine außergewöhnliche Darbietung an Kurzgeschichten, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Eine alternde Chansonette putzt sich heraus und beginnt eine Affäre mit einem windigen Galan, die schließlich “tödlich“ endet. Ein erfolgloser Angler begegnet dem Fang seines Lebens, doch die Nixe passt leider nicht in seine Pfanne. Ein Zauberer mit wirklich verblüffenden Kunststücken, der bereits ein erfolgreicher Gast auf internationalen Zauber-Galas gewesen ist, tritt in Mistelbach auf. In Rudis Restaurant sehen Sie das Schicksal eines alleinerziehenden Kellners. Er präsentiert einen clownesken Kampf gegen die Tücken des Objekts: dreckige Gläser, ein widerspenstiges Loch in der Tischdecke und eine schreiende Schöpfkelle, die nach einer Mama verlangt. Nicht gerade aus einer Rippe, aber immerhin doch aus einem weiteren Fuß „bastelt“ der Kellner schließlich eine Mama fürs Kind, eh die Schöpfkelle - gleichzeitig ist er der einzige Gast des Abends und die Frau fürs Leben noch obendrauf. Hausfrauenreport! -  eine Geschichte wie aus dem Leben gegriffen: waschen, kochen, bügeln, telefonieren… natürlich alles gleichzeitig. Kein Problem! Doch dann werden die zu waschenden Socken lebendig und das Ei in der Pfanne verrückt. Schließlich geht alles drunter und drüber und im größten Chaos beginnt eine unerwartete Darbietung: ein atemberaubender Strip, bei dem am Ende alles so ist, wie es begonnen hat - mit einem bloßen Fuß. Anne Klinge überrascht, fasziniert und verzaubert ihr Publikum!

Im Anschluss laden wir Sie zu einem Glas Puppenspielerwein und kleinen Häppchen - zubereitet und serviert von Schülerinnen und Schülern der HLW Mistelbach  -  ein.
9
Mittwoch, 23. Oktober 2019
19:00 Uhr, Stadtsaal, Alfred Šramek-Saal links
Österreich Premiere
Fußtheater
Deutschland
ab 14 Jahren • deutsch
90 min • 2 Füße, 2 Hände
€ 18 / 9

IDEE / AUSSTATTUNG / SPIEL: Anne Klinge


Fußtheater Website

Zurück