Licht bitte! – Ein Stück über die Schöpfung

Gott hat Geburtstag. Zwei Engel sind auf der Suche nach der perfekten Inszenierung der Schöpfungsgeschichte, die sie zu seinen Ehren vorführen wollen. Sie erschaffen Szenen, Bilder und Geschöpfe (Adam, Lilith und Eva). Im Eifer des Gefechts zerstören sie gegenseitig ihre Schöpfungen aber gebären auch emsig, beseelt von kreativer Lust, eine Idee nach der anderen. Was passiert, wenn man vom göttlichen Licht kostet? Welche Gefahr bringt ihr schöpferisches Tun mit sich? Wird er es gut finden oder sollte man doch lieber etwas Einfacheres machen? Vielleicht eine Geburtstagstorte?

Kreativität bewegt sich zwischen Schöpfung und Zerstörung, Ordnung und Chaos. „Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern zu gebären“. Nietzsche – Eine preisgekrönte Inszenierung unter der Regie von Gyula Molnàr.

33
Mittwoch, 24. Oktober 2018
19:00 Uhr, Stadtsaal, Alfred Šramek-Saal links
Österreich Premiere
Kaufmann & Co.
Deutschland
ab 14 Jahren • deutsch
60 min • Figuren, Objekte
€ 17 / 8,50
€ 15 / 7,50 (Online)

REGIE: Gyula Molnàr
SPIEL: Alexandra Kaufmann, Eva Kaufmann
LICHT: Werner Wallner
FOTOS: Arne Schmitt (Nr. 1-7), Lutz Anthes (Nr. 8)


Kaufmann & Co. Website

Zurück