Mowgli – Eine Geschichte aus dem Dschungelbuch

Der kleine Junge Mowgli, ein Findelkind, findet sich eines Tages mitten im Dschungel, eines indischen Dschungels voller Farben aber auch Gefahren, wieder. Ein Wolf findet das Kind. Aber was ist ein Kind, das noch nicht einmal sprechen kann, in der Welt der Wölfe, Schlangen, Tiger und anderer gefährlicher Tiere? Kann ein kleiner Junge mitten in der Wildnis überleben?
Er muss verstehen, dass sich jemand um ihn kümmern muss. Ist er hungrig? Würde er einen Knochen mögen? Nein, Honig wird besser sein. Ein Bär gesellt sich zu ihm und wird Mowglis Wächter. Trotzdem muss Mowgli lernen, alleine zu überleben. Er begibt sich auf Entdeckungsreise. Allmählich beginnt er zu verstehen, dass ein Leben in der Wildnis Weisheit und Klugheit erfordert, auch wenn er zunächst durch den Bären aus jeder schwierigen Situation gerettet wird, da dieser heimlich jede einzelne Bewegung von Mowgli beobachtet. Es wäre fast wie im Paradies, wenn nicht ein zwielichtiger Tiger umherstreifen würde...

Eine Geschichte über Mut und Freundschaft kann nicht ohne Nervenkitzel und Gefahr auskommen.

17
Dienstag, 23. Oktober 2018
08:50 Uhr, Aula der Volksschule
21
Dienstag, 23. Oktober 2018
10:40 Uhr, Aula der Volksschule
Österreich Premiere
Divadlo U staré herecˇky Prag (The Old Actress’s Theatre)
Tschechien
ab 3 Jahren • ohne Worte
40 min • Tischfiguren, Objekte
€ 12 / 6
€ 10 / 5 (Online)

REGIE / MUSIK: Jiří Vyšohlíd
SPIEL: Jana Vyšohlídová
DRAMATURGIE: Marta Ljubková
BÜHNE / FIGUREN: Luděk Joska
TEXT: nach Rudyard Kipling „Das Dschungelbuch”


Divadlo U staré herecˇky Prag (The Old Actress’s Theatre) Website

Zurück