Perpetuum mobile

Die Zuschauer*innen tauchen in eine atemberaubende Performance der Kugeln, Comedy und Artistik ein. Es öffnet sich ein poetischer Raum in einer zeitlosen Welt zwischen kinetischer Kunst und Jonglage. Der „Cirque nouveau“ (Neuer Zirkus) erobert und fasziniert seit zehn Jahren die Bühnen Europas und begeisterte bereits das Publikum in Salzburg (Winterfest) und Graz (Cirque Noël). Wir präsentieren Ihnen zum ersten Mal in Mistelbach dieses faszinierende Genre – passend zum diesjährigen Motto BIG BANG PUPPETS. Es erwartet Sie ein Urknall auf der Bühne, der die Millionen Teilchen gekonnt spielerisch in eine neue Ordnung bringt.

Die Compagnie Fred Teppe ist auf den Bühnen Europas mittlerweile sehr gefragt – die Aufführungen sind einmalig und verzaubern das Publikum. „Perpetuum mobile“ bringt uns für einen großartigen Moment des visuellen Vergnügens in ein poetisches Universum. Wie in einer gut geölten Maschine rollen und fliegen die Kugeln im Bühnenraum hin und her. Musik und Licht, eigens für diesen Anlass komponiert und kreiert, verstärken die künstlerische Illusion. Fred Teppe, Matthieu Tassy und Julien Delignieres sind seit über 20 Jahren die absoluten Meister ihres Faches.

3
Samstag, 20. Oktober 2018
16:00 Uhr, Stadtsaal, Alfred Šramek-Saal links
5
Samstag, 20. Oktober 2018
19:30 Uhr, Stadtsaal, Alfred Šramek-Saal links
Österreich Premiere
Compagnie Fred Teppe
Frankreich
ab 6 Jahren • ohne Worte
60 min • Objekte, Jonglage
€ 14 / 7
€ 12 / 6 (Online)

REGIE / LICHT: Florent Chartier
IDEE / SPIEL: Fred Teppe, Matthieu Tassy


Compagnie Fred Teppe Website

Zurück